29.01.2016
|
Feier auf dem Malzboden: Steffen Leib vom Hochstiftlichen Brauhaus zu Fulda wird 50
Fulda
Steffen Leib, der Mann beim Hochstiftlichen Brauhaus zu Fulda, der als Verkaufsleiter viel hinter seinem Schreibtisch sitzt und mit Zahlen jongliert, hat seinen Schreibtisch am Freitag gegen einen Platz am Stehtisch auf dem ehemaligen Malzboden des Brauhauses eingetauscht. Grund dafür ist sein 50. Geburtstag.

Neben der Familie, der Geschäftsleitung sowie Delegationen aus der Stadtverwaltung und vom Citymarketing ließ es sich Fuldas Prinz Alexander Fassadicus Maximus LXXV. mit seinen Adjutanten Oliver Weißenberger und Stefan Frauenholz sowie Prinzenmariechen Katharina Büttner mit Ordonanz Frank Thiemann und Zero Michael Rutkowski nicht nehmen, dem aktiven Elferratsmitglied persönlich zu gratulieren.

Prinz Alexander betonte schmunzelnd, dass er sehr gerne in die Brauerei gekommen sei, das er den Trank, der dort gemacht würde, doch sehr zu schätzen wüsste. Er gratulierte aufs herzlichste und wünschte Leib alles erdenklich Gute. Diesen Worten schloss sich der Elferratsvorsitzende der Fuldaer Karneval-Gesellschaft (FKG) gerne an. FKG-Präsident Michael Hamperl dankte dem Jubilar für seine ehrenamtliche Tätigkeit, die Steffen Leib für den Verein leiste und das Unternehmen Hochstift insbesondere.

Der eher zurückhaltend wirkende Steffen Leib, betonte, das er sich sehr freue, dass die FKG mit einer Abordnung gekommen sei, um ihm zu gratulieren. In Richtung der Elferräte und des Prinzen gewandt versicherte er, dass das Bier an diesem Tage ganz bestimmt nicht ausgehen werden. Und so dauerte es nicht lange und es wurde an den Stehtischen gemütlich geplaudert, gelacht und gegessen – so kann ein Geburtstag am Arbeitsplatz auch recht gemütlich sein. / trp

Aktuelle Aktionen