22.02.2016
|
Flüchtling bedrängt junge Helferin sexuell
Großenlüder
Ein Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Schlitzer Straße hat am frühen Sonntagabend eine 29 Jahre alte Helferin sexuell bedrängt. Der Vorfall fand gegen 18.15 Uhr während der Ausgabe von Medikamenten statt.

Wie die Polizei mitteilte, nutzte ein 44-Jähriger bei der Medikamentenausgabe in einer Flüchtlingsunterkunft die Gelegenheit, eine junge Frau sexuell zu bedrängen. Er umklammerte sie und berührte sie auf ihrer Oberbekleidung. Außerdem küsste er sie gegen ihren Willen auf die Wange.

Der betrunkene 44-Jährige wurde über Nacht in Polizeigewahrsam genommen und am Montag bei der Staatsanwaltschaft Fulda vorgeführt. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. / sts

Aktuelle Aktionen