Fit sein für eine komplexe Welt: Jetzt anmelden für die Azubi Aktion 2017

15. August 2017
Region

Willkommen bei der Aktion „Azubi 2017 – Fit für eine komplexe Welt“! Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Gemeinschaftsprojekt von Industrie- und Handelskammer Fulda, Kreishandwerkerschaft Fulda und Fuldaer/Hünfelder Zeitung.

Dieses Jahr können Auszubildende aller Lehrjahre teilnehmen.

Mit dem unten stehenden Formular können Sie Ihre(n) Auszubildende(n) anmelden.

So funktioniert’s:

Nach Anmeldung Ihres/Ihrer Azubis erhalten diese ab dem 1. November einen Monat lang unsere Tageszeitung nach Hause oder in den Ausbildungsbetrieb geliefert. In jeder Novemberausgabe stellen wir eine Frage auf der Titelseite. Die Antwort ergibt sich durch Lesen der Zeitung und muss von den Azubis auf ihrem persönlichen Antwortbogen eingetragen werden. Diesen werden wir nach Anmeldung durch den Arbeitgeber rechtzeitig zusenden.

Das Abonnement zur Aktion ist für einen Monat befristet. Die Kosten für dieses Abonnement betragen 39,30 €. Neben der Printausgabe können Sie das E-Paper kostenfrei on top wählen. Dazu benötigen wir eine E-Mail-Adresse zur Zusendung der Zugangsdaten. Bitte beachten Sie, dass pro E-Paper-Zugang maximal drei Personen Zugriff haben.

Nach Projektende schicken Sie die ausgefüllten Antwortbögen bitte bis zum 8. Dezember an: Verlag Parzeller GmbH&Co.KG, Kampagne Azubi/ Lesermarketing, Frankfurter Str. 8, 36043 Fulda. Sollten mehrere Auszubildende aus einem Unternehmen teilgenommen haben, können die Bögen gerne auch gesammelt an uns geschickt werden.

Die Kooperationspartner IHK, Kreishandwerkerschaft und Zeitung haben Geldpreise im Gesamtwert von 3.700 Euro bereitgestellt: Der Sieger erhält 500 Euro, die Plätze zwei und drei sind mit je 300 Euro beziehungsweise 200 Euro dotiert. Das übrige Preisgeld wird unter allen anderen Teilnehmern aufgeteilt, die die volle Punktzahl erreicht haben.

Sollten am Ende mehrere Auszubildende dieselbe Punktzahl erreicht haben, entscheidet das Los über die Preisvergabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.