Adels-Hochzeit in Birstein: Großer Bahnhof im kleinen Schloss

15. Juni 2014
Birstein

Um 12.30 Uhr hat Erbprinz Alexander von Isenburg im Stucksaal des Schlosses seiner künftigen Ehefrau, der aus Bayern stammenden bürgerlichen Ärztin Dr. Sarah Lorenz (33), das standesamtliche Ja-Wort gegeben.

Kirchlich wird das Paar, das sich im Februar verlobt hatte, im Juli in Oberbayern heiraten. Den Traugottesdienst wird dann Fuldas Weihbischof Karlheinz Diez zelebrieren. Erbprinz Alexander ist der ältere der beiden Söhne von Franz Alexander Fürst von Isenburg (70) und Christine Gräfin von Saurma (72).

Seine drei Schwestern haben alle in ehemals regierende Häuser geheiratet: Katharina den Erzherzog Martin von Österreich, Isabelle den Fürsten Carl zu Wied und Sophie den Prinzen Georg Friedrich von Preußen. Die künftige Gattin des Erbprinzen arbeitet als plastische Chrirurgin in einer Münchner Klinik. / jo

Fotos und ein Video von der Adels-Hochzeit finden Sie HIER.

Adelsfans haben heute in Birstein mit etwas Glück einen Blick auf eine echte hoheitliche Hochzeitsgesellschaft werfen können.