Erwin Schrott begeistert 1000 Fans auf dem Fuldaer Domplatz

24. August 2017
Fulda

Es hat einige Jahre gedauert, aber gestern Abend war endlich wieder Klassik auf dem Fuldaer Domplatz angesagt. Der Bassbariton Erwin Schrott überzeugte rund 1000 Fans unter freiem Himmel.

Gemeinsam mit der Sopranistin Irina Polivanova und der Westdeutschen Philharmonie unterhielt er die Besucher auf dem Domplatz, die in schicker Abendgarderobe zu dem Konzert gekommen waren.

Ob Polivanova und Schrott solo oder gemeinsam im Duett, die beiden lassen es an hübschen Momenten nicht missen, singen entsprechend miteinander und bereiten ihren Gästen einen angenehmen Abend. / az

Eine ausführliche Rezension des Konzertes lesen Sie in der Samstagausgabe der Fuldaer Zeitung sowie im E-Paper.