Alle Infos, alle Preise: Das sind die wichtigsten Skigebiete der Region

19. Januar 2017
Rhön

Zur Freude aller Wintersportle können endlich Skier, Snowboards, Schlitten und Co ausgepackt und die Pisten erobert werden. Hier erfahren Sie auf einen Blick alle wesentlichen Informationen zu den wichtigsten Skigebieten der Region.

Laden Sie sich hier die pdf-Grafik mit den wichtigsten Skigebieten der Region herunter:

Skigebiet Wasserkuppe: 8-Stunden-Karte: 16 Euro (Kinder 3-14 Jahre: 11 Euro). 4-Stunden-Karte: 12 Euro (Kinder: 8 Euro). Punktekarten: 6 Punkte: 3 Euro (Kinder: 2,50 Euro), 120 Punkte: 35 Euro (Kinder: 27 Euro).

Skigebiet Zuckerfeld: 3 Fahrten: 3 Euro (Kinder: 2 Euro), 15 Fahrten: 9 Euro (Kinder: 6 Euro), 33 Fahrten: 17 Euro (Kinder: 12 Euro), 65 Fahrten: 29 Euro (Kinder: 20 Euro). Tageskarte (bis 18 Uhr) 15 Euro (Kinder: 12 Euro). Halbtageskarte bis 14 Uhr und ab 14 bis 18 Uhr: 10 Euro (Kinder: 7 Euro). Abendkarte (Flutlicht) ab 18 Uhr: 10 Euro (Kinder: 7 Euro).

Skigebiet Simmelsberg: Tageskarten gültig für Schlepplift Simmelsberg, Tellerlift Kinzigtal und Übungslift Eberhard-Rother-Lift: 17 Euro (Kinder bis 14 Jahre: 13 Euro). Halbtageskarten ab 13 Uhr: 12 Euro (Kinder: 10 Euro). Punktekarten: Einzelfahrt: 1,50 Euro, 13 Fahrten: 13 Euro (Kinder: 10 Euro), 50 Fahrten (Familienkarte): 35 Euro.

Skigebiet Arnsberg: Tageskarte: 17 Euro (Kinder und Rentner: 13 Euro). Halbtageskarten bis 13 Uhr und ab 12.30 Uhr: 13 Euro (Kinder und Rentner: 10 Euro). Punktekarten: 14 Punkte: 9 Euro (Kinder und Rentner: 7 Euro), 30 Punkte: 17 Euro (Kinder und Rentner: 13 Euro), 120 Punkte: 57 Euro (Kinder und Rentner: 44 Euro).

Skigebiet Kreuzberg: Tageskarte: 17 Euro (Kinder bis 15 und Rentner ab 63 Jahre: 13 Euro). Halbtageskarte von 9 bis 13 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr: 13 Euro (Kinder und Rentner: 10 Euro). Gruppe ab 8 Personen: Tageskarte für 13 Euro (Kinder und Rentner: 10 Euro).

Skigebiet Hoherodskopf: Punktekarten: 3 Punkte: 2 Euro, 12 Punkte: 5 Euro, 20 Punkte: 10 Euro, 60 Punkte: 25 Euro.

Hinweis: Die Grafik zeigt die wichtigsten Skigebiete in der Region. Die Öffnungszeiten gelten nur bei ausreichender Schneelage. Auf fuldaerzeitung.de sowie auf den jeweiligen Internetseiten der Betreiber werden tagesaktuelle Änderungen bekanntgegeben. Auch über die Schneetelefone erfahren Sie, ob die Lifte geöffnet sind.