Diagnose Lungenkrebs: Klinikum lädt am Dienstag zu Patientenakademie ein

13. November 2017
Fulda

Eine Hörsaalveranstaltung zum Thema „Diagnose Lungenkrebs“ findet m Rahmen der Patientenakademie des Klinikums Fulda am Dienstag, 14. November, von 17 bis 19 Uhr statt. Das teilte das Klinikum mit, dessen Pressemeldung Sie nachfolgend im Wortlaut lesen:

Lungenkrebs – auch Bronchialkarzinom genannt – zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Das Rauchen ist der größte Risikofaktor, aber auch Patienten, die nie geraucht haben, können an Lungenkrebs erkranken.

Krankheitsbeschwerden (zum Beispiel Husten, blutiger Auswurf, Atemnot) treten oftmals erst auf, wenn die Erkrankung bei den Betroffenen bereits fortgeschritten ist. Umso wichtiger ist es, die Symptome richtig zu deuten.

Die Experten der Medizinischen Klinik V (Pneumologie) des Herz-Thorax-Zentrums, Prof. Dr. Philipp Markart (Direktor der Medizinischen Klinik V) und die leitende Oberärztin Dr. Annette Schweickert sowie Sozialpädagogin Insa Herrmann informieren rund um das Thema Lungenkrebs.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen an die Experten zu stellen.