43. FZ-Spendenaktion: 82.500 Euro an 52 Institutionen verteilt

10. Juli 2016
Fulda

Eine weitere Auflage der FZ-Spendenaktion „Ich brauche Deine Hilfe“ ist nun zu Ende gegangen: Schecks im Gesamtwert von 82.500 Euro wurden an wohltätige Institutionen weitergegeben.

Er freue sich sehr, zahlreiche Vertreter sowohl der Empfänger als auch der Spender zu begrüßen, sagte Chefredakteur Michael Tillmann. „Die FZ-Spendenaktion ist eine Herzensangelegenheit der Redaktion“, betonte er. Die 82.500 Euro seien ein „sehr beachtliches Ergebnis“. Sein Dank gehe vor allem an jene, die dafür gesorgt haben, dass das Spendenkonto so gut gefüllt worden ist.

Parzeller-Verleger Michael Schmitt verglich das Spenden-Sammeljahr in seiner Rede mit einer erfüllenden Wanderung. Dazu sei nicht nur eine gute Vorbereitung durch das Ankündigen von Veranstaltungen notwendig, sondern auch gute Ausrüstung und verlässliche Mitstreiter. Bei einer Wanderung gelte es stets auch, auf die Karte zu schauen und den Weg zu überprüfen. Das tue die Redaktion mit der Veröffentlichung regelmäßiger Spendenlisten, sagte Schmitt. Auf dem Rückweg gelte es schließlich, einen neuen Gipfel ins Visier zu nehmen, betonte er: „Das ist jährlich Ansporn und unser Ziel“.

FZ - Spendenübergabe 2016



Im Anschluss ergriff Susanne Möller vom Förderverein Känguruh das Wort. Es sei schon zur Tradition geworden, dass sie sich im Namen aller bedachter Institutionen beim Verlag Parzeller bedanke. „Ich bin immer wieder erstaunt über die breite Palette ehrenamtlichen Engagements, die sich hier zeigt“, sagte sie.

Bei der Ausschüttung der 43. Auflage der FZ-Spendenaktion waren 82.500 Euro an 52 Institutionen übergeben worden. Insgesamt sind seit Beginn der Aktion im Jahr 1973 nun rund 2,7 Millionen Euro ausgeschüttet worden. / han

Mehr lesen Sie im E-Paper und in der Printausgabe der Fuldaer Zeitung.

Jetzt mitmachen! Grillparty-Genusspaket gewinnen und EM-Probeabo sichern