Nächste Klinikum-Patientenakademie dreht sich um das Thema Darmkrebs

06. Dezember 2017
Fulda

Das zertifizierte Darmzentrum am Klinikum Fulda veranstaltet am Donnerstag, 7. Dezember, von 17 bis 19 Uhr ein Gesundheitsforum für Patienten, Besucher und Angehörige zu dem Thema „Darmkrebs: Vorsorge und Therapie“.

Das teilte das Klinikum Fulda mit, dessen Pressemitteilung Sie nachfolgend im Wortlaut lesen: Darmkrebs zählt zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. Dabei sind die Heilungschancen bei rechtzeitiger Erkennung und richtiger Behandlung extrem hoch.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung gehen die Experten des von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Darmzentrums auf folgende Themen ein: Priv.-Doz. Dr. Carsten Schmidt (Direktor der Medizinischen Klinik II, Gastroenterologie) vermittelt Einblicke in aktuelle Diagnostik- und endoskopische Therapieverfahren von Krebsvorstufen im Darm.

Anschließend wird Priv.-Doz. Dr. Achim Hellinger (Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrine und Onkologische Chirurgie) Einblicke in die operative Therapie von Dick-/Enddarmkreb geben. Im Anschluss an die Vorträge besteht genügend Zeit, um individuelle Fragen an die Experten zu stellen.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen des Onkologischen Zentrums am Klinikum Fulda und des Onkologischen Zentrums Osthessen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. / FZ