Auf dem Domplatz: Sting kommt 2018 nach Fulda

06. Dezember 2017
Fulda

Für Osthessens Sting-Fans ist heute nicht Nikolaus, sondern schon Weihnachten. Denn das Geschenk, das die Stadt Fulda und der Konzertveranstalter Provinztour den Anhängern des Musikers machen, ist kaum zu toppen: Der ehemalige Frontmann von The Police, einer der populärsten Songwriter der Gegenwart, kommt nach Fulda. Am Donnerstag, 12. Juli, spielt er auf dem Domplatz. Karten dafür gibt es am Donnerstag exklusiv in den Geschäftsstellen unserer Zeitung.

Die Überraschung ist gelungen: Bereits die Tatsache, dass a-ha in die Barockstadt kommen und auf dem Domplatz spielen werden, hat für Furore gesorgt. Jetzt aber haben die Verantwortlichen noch eine Schippe draufgelegt und mit Sting einen der profiliertesten Songwriter unserer Tage für den Sommer verpflichten können, wie sie am Dienstag gegenüber unserer Zeitung bekannt gaben.

Der 66-jährige Sänger, Bassist und Schauspieler wird am Donnerstag, 12. Juli, um 19.30 Uhr vor der prächtigen Kulisse auftreten. Seine norwegischen Kollegen sind am darauffolgenden Tag am Start.

Mit Sting wird einer der seit Jahrzehnten vielleicht vielseitigsten und innovativsten Songwriter in Fulda auftreten. Vor rund 40 Jahren gründete der als Gordon Matthew Thomas Sumner geborene Brite zusammen mit Stewart Copeland und Andy Summers die Band The Police.

The Police löste sich 2008 endgültig auf, zu dem Zeitpunkt war Sting längst schon ein nicht minder erfolgreicher Solokünstler dank Songs wie „Englishman In New York“, „Fragile“, „Moon Over Bourbon Street“ und „Russians“ – um nur wenige zu nennen. / az

Tickets für das Sting-Konzert gibt es Donnerstag exklusiv in den Geschäftsstellen unserer Zeitung. Am Freitag beginnt der allgemeine Vorverkauf.

Ein Stehplatz in front of stage kostet 87,90 Euro, Stehplatz normal 72,90 Euro und ein Sitzplatz 94,90 Euro.

Fulda: Frankfurter Straße: Mo – Fr von 8.30 Uhr bis 18 Uhr, Sa von 9 Uhr bis 14 Uhr. Am 23. Dezember von 9 Uhr bis 18 Uhr. Peterstor: Mo – Fr von 8.30 Uhr bis 18 Uhr, Sa von 9 Uhr bis 18 Uhr. Klinikum: Mo – Fr von 7.30 Uhr bis 18 Uhr, Sa von 9 Uhr bis 18 Uhr, So von 10 Uhr bis 16 Uhr, am 24. Dezember von 9 Uhr bis 12 Uhr.

Hünfeld: Mo – Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr, Sa von 9 Uhr bis 13 Uhr, am 23. Dezember von 9 Uhr bis 18 Uhr.

Schlüchtern: Mo – Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr, Sa von 9 Uhr bis 13 Uhr, am 23. Dezember von 9 Uhr bis 18 Uhr.

Schlitz: Mo – Fr von 9 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr.