Auszeichnung für Hochschule Fulda:
Bei MINT-Fächern weit vorne

Auszeichnung für Hochschule

25. April 2014
Fulda

Die Hochschule Fulda ist nun MINT 10-Hochschule. Auf der Internetplattform MeinProf.de hat die Lehranstalt von Studierenden in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften/Technik so gute Bewertungen bekommen, dass sie zu den zehn am besten bewerteten Hochschulen im Bereich der MINT-Fächer gehört.

"Wir freuen uns, dass die Hochschule von Studenten so gute Noten bekommen hat. Hier hat sich einiges getan, viel ist gebaut worden, es sind Labors entstanden. Das trägt zur Qualität der Lehre bei", sagt Pressesprecherin der Hochschule Dr. Antje Mohr. Es sei schön, zu den zehn besten Hochschulen zu gehören und in einer Reihe neben großen Universitätren genannt zu werden.

Da die Unterschiede in der Spitzengruppe laut MeinProf.de marginal sind, werden die zehn besten Hochschulen in der MINT-Lehre ohne Rangfolge veröffentlicht. Die MINT10-Berechnung basiert auf 190 100 Bewertungen, maßgeblich waren die aktuellsten Bewertungen. Beiträge, die älter als ein Jahr sind, fließen in die Durchschnittsnote nur noch zu einem kleinen Prozentsatz ein. Somit können sich jährlich nennenswerte Schwankungen ergeben. Die Siegerhochschulen erhalten von MeinProf.de das Siegel "MINT10-Hochschule", das sie für ihre hervorragende MINT-Lehre auszeichnet.

Die von MeinProf.de errechneten MINT10-Hochschulen 2013 sind die FH Aachen, FH Münster, HS Fulda, KIT, Ostfalia, RWTH Aachen, TU Dresden, Uni Gießen, Uni Kassel und Uni Köln. Abschließend sagt Dr. Antje Mohr: "Wir ruhen uns aber nicht auf den Lorbeeren aus, für uns ist die Auszeichnung ein Ansporn erfolgreich weiterzumachen." / dan

Hintergrund

"MeinProf" startete im Herbst 2005 als erste deutschlandweite Evaluationsplattform für Lehrveranstaltungen. Die Ziele des gemeinnützigen MeinProf e.V. sind, den öffentlichen Diskurs über die Qualität der Lehre anzuregen, um dieser höhere Beachtung gegenüber der Forschung zukommen zu lassen, und langfristig die Qualität der deutschen Hochschullehre zu steigern.

Seit 2007 veröffentlicht MeinProf jährlich ein Hochschulranking, das allein die Qualität der Lehre berücksichtigt.