Brand bei Mollenhauer: Starker Rauch aus Kellerräumen

15. Februar 2017
Fulda

Zu einem Kleinbrand ist es am heutigen Mittwochnachmittag in der Fuldaer Weichselstraße gekommen. Fünf Feuerwehrwagen mussten zur Blockflötenfabrik Conrad Mollenhauer ausrücken.

Mitarbeiter hatten gegen 16.20 Uhr starken Qualm entdeckt, der aus den Kellerräumen der Firma gedrungen war. Das teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Schnell war die Feuerwehr ausgerückt, um das Feuer zu löschen. Die Ursache: Ein technischer Defekt an einem Gerät. Nähere Angaben konnte die Polizei vorerst nicht machen.

Den Sachschaden schätzen die Beamten auf mindestens 5.000 Euro. Es könnten aber auch weitere Schäden durch den vielen Rauch entstanden sein, die momentan noch nicht überblickt werden könnten. Neben Feuerwehr und Polizei rückte zwar auch ein Rettungswagen an, jedoch kamen glücklicherweise keine Personen zu Schaden. / sre, vn