Durchfahrender Traktor zerstört Schrankenanlage am Bahnübergang

28. September 2017
Maberzell

Ein durchfahrender Traktor hat am gestrigen Mittwochabend, 27. September, die Schrankenanlage am Bahnübergang Karrystraße nahe Maberzell zerstört.

Zuvor hatte der 26-jährige Fahrer des Traktors die Anrufschranke betätigt, berichtet die Polizei. Die Schrankenbäume wurden ihm geöffnet. Beim Durchfahren der Schranke schloss sich aus bislang ungeklärter Ursache die Schranke wieder, noch bevor der Landwirt mit seinem Gespann den Übergang passiert hatte.

Es kam zur Kollision. Dabei wurde die Schrankenanlage erheblich beschädigt und war nicht mehr funktionstüchtig. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Verletzt wurde niemand.

Heute wird die Anlage repariert, heißt es vonseiten der Polizei. Inwiefern der Vorfall den Bahnbetrieb beeinträchtigt, sei noch nicht abzusehen. / jos