Esperantohalle ausverkauft: Carolin Kebekus begeistert Fulda

02. April 2017
Fulda

In der ausverkauften Esperantohalle hat Carolin Kebekus am Samstagabend mit ihrem Programm „Alphapussy“ die Zuschauer begeistert.

Mit ihrem gewohnt lockeren Mundwerk sprach sie beispielsweise über die Beziehung zu ihrer Mutter. „Als Teenie hatte ich für meine Mutter nur ein Wort parat: ‘Pech’“. Außerdem witzelte sie über Helene Fischer und den Hype des Schlagers.

Auch Journalisten nahm sie aufs Korn. In Interviews werde ihr oft die Frage gestellt, wie sie es schaffe als Frau auf der Bühne zu stehen. „Mit meinen beiden Füßen“.

Mit einer Zugabe verabschiedete sie sich nach zweieinhalb Stunden. / jkl

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der Montagsausgabe der Fuldaer Zeitung und im E-Paper.