Für Rettungsgasse sensibilisieren: Michael Hirte wirbt in Fulda für Kraftfahrer-Initiative „Bewegen mit Herz e.V.“

29. November 2017
Fulda

Wenn es auf der Autobahn kracht, müssen Rettungsdienste und Feuerwehr trotz Stau schnell zur Unfallstelle gelangen. Damit das funktioniert, sind die Helfer auf Rettungsgassen angewiesen. Um auf die Bedeutung dieses Themas hinzuweisen, unterstützt die Zufall logistics group die Aktion der Kraftfahrer-Initiative „Bewegen mit Herz e.V.“ mit großflächigen Aufklebern auf seinen Lkw.

Sie lesen eine Pressemitteilung von Zufall: Insgesamt 110 Aufkleber für die Anhänger seiner Lkw hat der Logistiker produzieren lassen. Sie werden in den nächsten Wochen auf die Fernverkehrs-Lkw von Zufall an den Standorten Fulda und Göttingen aufgebracht und machen deutlich wahrnehmbar auf das wichtige Thema Rettungsgasse aufmerksam.

Schirmherr der Aktion ist der Musiker Michael Hirte, der mit seinem Sieg in der Castingshow „Das Supertalent“ deutschlandweit bekannt geworden ist. Er war selbst lange Jahre Lkw-Fahrer, bis er in Folge eines schweren Unfalls auf einem Auge erblindete. Der Musiker besuchte Zufall Fulda am Mittwoch, um für die Aktion zu werben.

„Mehr Umsicht im Verkehr ist uns allen ein ernstes Anliegen. Wir sehen in der Kampagne eine gute Chance, alle Verkehrsteilnehmer stärker für das Thema Rettungsgasse zu sensibilisieren“, erklärt Christoph Göbel, Niederlassungsleiter von Zufall Fulda. „Mit Michael Hirte durften wir einen Schirmherrn bei uns begrüßen, der aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig eine schnelle Hilfe am Unglücksort ist.“ Der Niederlassungsleiter ergänzt: „Außerdem möchten wir einen Beitrag zu leisten, die großartige Arbeit des Vereins ‚Bewegen mit Herz‘ bekannter zu machen.“