Gelbe Tonne nach nächster Leerung stehenlassen: Austausch im Stadtgebiet

30 nov 2016 / 16:01 H.
Fulda

Früher als geplant beginnt der Austausch der Gelben Tonne im Stadtgebiet: Schon am kommenden Freitag, 2. Dezember, werden die ersten neuen Tonnen geliefert.

Folgend lesen Sie eine Pressemitteilung der Stadt Fulda:

Der Austausch der Gelben Tonnen im Stadtgebiet beginnt bereits am kommenden Freitag, 2. Dezember, und damit früher als geplant. Im Zuge der letzten Leerung für das laufende Jahr 2016 werden die alten Tonnen abgeholt und anschließend neue Tonnen ausgeliefert. Die Bevölkerung wird gebeten, die Tonnen nach der planmäßigen Leerung am Gehweg stehen zu lassen. Noch am Leerungstag sollen die alten Tonnen abgeholt und die neuen Tonnen ausgeliefert werden.

Eine Besonderheit gilt für Vierradgefäße (1.100-Liter-Gefäße) wie sie in Großwohnanlagen oder im gewerblichen Bereich eingesetzt werden. Diese werden bei der Abholung registriert und spätestens zwei Tage nach der Abholung durch neue Gefäße ersetzt.

Die Leerung und anschließende Verteilung der neuen Tonnen erfolgt an den bereits bekannten Abfuhrtagen:

Freitag, 2. Dezember: Größter Teil der Innenstadt, Trätzhof
Montag, 5. Dezember: Niesig, Frauenberg, Teile von Horas
Dienstag, 6.Dezember: Mittelrode und die verbleibenden Teile der Innenstadt
Donnerstag, 8. Dezember: Nordend
Freitag, 9.Dezember: Aschenberg

Alle Abfuhrtermine sind im Abfallkalender nachzulesen.

Bei Fragen zu den neuen Gelben Tonnen gibt die Firma Knettenbrech + Gurdulic Service Auskunft unter Telefon (06659) 97880. Fragen zu den alten Gelben Tonnen beantwortet die Firma Suez Mitte unter Telefon (0661) 86860. Aktuelle ausführliche Informationen finden Sie auch unter fulda.de.

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.