Großbrand in Haimbach: Scheune steht in Flammen

18. Dezember 2017
    Cargando reproductor ...
Fulda

Auf dem antonius Hof in Haimbach stand am Montagmorgen, 18. Dezember, eine große Scheune mit 2000 Heuballen in Flammen. Gegen 10.15 Uhr hatte die Leitstelle der Feuerwehr den Großbrand gemeldet.

Schon aus weiter Entfernung machte sich der Brand bemerkbar: Eine riesige Rauchwolke bedeckte den Horizont.

Mitarbeiter auf dem Gelände des Hofes hatten das Feuer in einer offenen Lagerhalle für Stroh- und Heuballen entdeckt. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer, stand die Halle bereits im Vollbrand.

Großbrand in Haimbach: Scheune steht in Flammen

Der Schaden belaufe sich laut Polizei auf mehrere 100.000 Euro. Bei dem Brand seien nämlich auch die Photovoltaik-Anlagen auf dem Dach der Scheune beschädigt worden.

Bisher wurden keine Menschen oder Tiere verletzt. Nach Auskunft der Feuerwehr werden sich die Löscharbeiten noch über eine geraume Zeit hinziehen, da die brennenden Ballen zum Ablöschen auf umliegende Felder verteilt werden müssten.

Genaue Informationen zur Ursache des Brandes sind aktuell noch nicht bekannt. / ls