Kreisausschuss vergibt Aufträge für Jugendwohnheim und Von-Galen-Schule

14. März 2018
Region

Der Kreisausschuss gibt bekannt, dass die Aufträge für das neue Jugendwohnheim und die Sanierungsarbeiten vergeben worden sind.

Sie lesen eine Pressemitteilung des Landkreises Fulda im Wortlaut:

Auf dem Gelände des ehemaligen Kreisaltenheims St. Lioba entsteht ein Jugendwohnheim für rund 120 Bewohner, das nach der Fertigstellung vom Kolpingwerk betrieben wird. Die Bauarbeiten gehen weiter zügig voran. In der letzten Kreisausschusssitzung wurden mit der Elektroinstallation für 849.800 Euro, der Sanitärinstallation für 522.300 Euro sowie Heizung, Klima und Lüftung für 1,132 Millionen Euro weitere Gewerke vergeben.

Im Rahmen des kommunalen Investitionsprogramms hat der Kreisausschuss an der Von-Galen-Schule in Eichenzell Schadstoffsanierungsarbeiten für 137.600 Euro, Trockenbau-, Putz-, Maler- und Tapezierarbeiten für 273.100 Euro sowie Lüftungsarbeiten für 234.400 Euro vergeben. Auf 130.600 Euro belief sich das Vergabevolumen für Trockenbauarbeiten bei der Innensanierung der Rhönschule in Gersfeld.