„L14 lebt“: Bürgerinitiative zieht heute mit Demo-Parade durch die Altstadt

29. Oktober 2016
Fulda

Eine Demo-Parade unter dem Motto „L14 lebt“ für den Erhalt aller Initiativen am Standort L14 und für kulturelle Vielfalt findet am Samstag ab 12 Uhr auf dem Jesuitenplatz Fulda statt. Das teilte die Bürgerinitiative Langebrückenstraße 14 (BI L14) mit.

„Kommt zahlreich, bunt und gutgelaunt, um kraftvoll für alternative Räume wie das L14/Cafe Panama zu demonstrieren“, forderten die BI-Sprecher Elvira Schulenberg, Axel Braun und Matthias Söhlke in einer Erklärung potenzielle Unterstützer zur Teilnahme auf.

Den Angaben zufolge wird am heutigen Samstag ab 12 Uhr auf dem Jesuitenplatz in der Fuldaer Innenstadt ein vielfältiges Programm geboten. Unter anderem präsentieren sich die am Standort Langebrückenstraße 14 verorteten Vereine, Initiativen und Gruppen. Ab etwa 12.30 Uhr ist Start der Laufdemonstration.

Im Anschluss wird eine Abschlusskundgebung auf dem Jesuitenplatz stattfinden. Die BI betont, dass dies keine Demo gegen etwas oder jemanden sei, sondern für den „Erhalt der kulturellen Vielfalt“ in Fulda. Einen ausführlicheren Artikel zum Thema finden Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der Fuldaer Zeitung sowie im E-Paper. / sar, kir

Lesen Sie auch hier mehr zu den Hintergründen:

Industriegebäude müssen weichen: Wohnbauprojekt in der Langebrückenstraße