Polizei fahndet nach Ladendieb

12 ene 2017 / 22:24 H.
    Fulda

    FULDA - Aus dem Verkaufsraum einer Tankstelle in der Kreuzbergstraße stahl ein Ladendieb am Montagabend (09.01.), gegen

    20:30 Uhr, mehrere Päckchen Zigarettenpapier sowie eine Tüte gebrannter Mandeln. Er steckte das Diebesgut in seine Jackentasche.

    Als ein Angestellter der Tankstelle den Mann ansprach und zur Rede stellte, verließ der Dieb den Shop und flüchtete mit einem neuwertigen schwarzen Rennrad in Richtung Künzell - Bachrain. Der Angestellte beschreibt den Ladendieb wie folgt: Zwischen 35 und 40 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank. Er hatte mitteleuropäisches Aussehen mit Sommersprossen im Gesicht und buschige Augenbrauen. Der Mann sprach akzentfrei Deutsch und war mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer zu groß wirkenden Jeanshose und einer schwarzen Mütze bekleidet. Er führte einen Rucksack mit sich und hatte einen Schal um den Hals, der teilweise vor das Gesicht gelegt war.

    Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

    Sie erreichen das
    Service-Center der Fuldaer Zeitung
    sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
    Abo-Service: 0661 280 310
    Anzeigenverkauf:

    Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

    Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

    Sie erreichen die
    Redaktion der Fuldaer Zeitung
    unter folgenden Rufnummern:

    Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

    Sekretariat Lokales: 0661 280 308

    ...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

    Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.