RETTmobil eröffnet: Großer Besucherandrang auf Messegelände

10. Mai 2017
Fulda

Die Messe RETTmobil hat am heutigen Mittwoch ihre Pforten für Besucher geöffnet. Mit regem Interesse schlenderten die Menschenmassen über das Messegelände. Hier dreht sich alles um ein Thema: Lebenretten. Zu sehen gab es die neuste Technik, aktuelle Entwicklungen und Trends.

Sie lesen eine Pressemitteilung des Deutschen Feuerwehrverbands im Wortlaut:

„Die RETTmobil macht deutlich, wie wichtig das Zusammenspiel zwischen Rettungsdiensten und Feuerwehren ist. Sie hat in einem erheblichen Maße auch dazu beigetragen, dass dieses Selbstverständnis der Zusammenarbeit der unterschiedlichen Organisationen zu einem Erfolg geworden ist“, erklärte Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), bei der Eröffnung der Messe für Rettung und Mobilität in Fulda. Ziebs ist diesjähriger Schirmherr der europäischen Leitmesse, die bereits in der 17. Auflage stattfindet.

Cargando reproductor ...

„In der Daseinsvorsorge können die Menschen zu Recht dem Zusammenwirken der Akteure vertrauen. Ob dies die Hilfsorganisationen, das Technische Hilfswerk oder die Feuerwehren sind: Nur gemeinsam können wir die uns gestellten Aufgaben erfüllen“, sagte der DFV-Präsident in Fulda. Ziebs würdigte die RETTmobil als Plattform zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch: „Die Qualitätsanforderungen in der Ausbildung und Ausstattung haben sich in den letzten Jahren in Quantensprüngen verändert.“

Der Deutsche Feuerwehrverband ist mit der Stiftung „Hilfe für Helfer“ präsent. In Halle F, Stand 1205 gibt es Informationen zur psychosozialen Notfallversorgung von Einsatzkräften sowie zur Arbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes. Am Donnerstag, 11. Mai, findet parallel zur Messe das 4. Symposium „Hilfe für Helfer in den Feuerwehren“ der Stiftung statt. Auch das Deutsche Feuerwehr-Museum ist

auf der Messe aktiv: Im Ausstellungsbereich R gibt es Informationen zum Leitmuseum der deutschen Feuerwehren.

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.