Riesen-Andrang am Löhertor bei Kinosessel-Geschenkaktion

17. Juli 2017
Fulda

Riesen-Andrang bei der Kinosessel-Geschenkaktion am Löhertor am Samstag! Das Geschehen glich einer „Reise nach Jerusalem“ – so begehrt waren die besten Sitze aus dem alten Kino, das mitsamt des Centers nun bald abgerissen wird.

Die Firma Willi Leinweber Transport hatte per Facebook das Angebot gepostet, die teilweise noch gut erhaltenen Kinosessel zu verschenken. Schnell hatte das Unternehmen aber über 100 Anmeldungen erhalten und konnte aus diesem Grund keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen. Anmeldestopp!

Riesen-Andrang am Löhertor bei Kinosessel-Geschenkaktion

Am Samstag herrschte dann schon in den frühen Morgenstunden ein riesiger Andrang vor dem Löhertor. Überall Menschen mit Werkzeugkoffern in der Hand. Sackkarren und Transporter standen bereit. Bereits gegen kurz nach 8 Uhr hatte die ersten Sesselliebhaber ihre Objekte der Begierde losgeschraubt und aus dem Gebäude gebracht.

Werkzeug zur Demontage (Schaubenschlüssel, Inbus, Kreuzschraubenzieher) und Transportmöglichkeit waren selbst mitzubringen beziehungsweise zu organisieren. Das alte Kino war notdürftig mit Baustellenleuchten ausgeleuchtet. Offenbar waren am meisten Sechser-Sitzreihen in dem Kino vorhanden, denn diese Größe schleppten die angemeldeten Personen augenscheinlich am meisten aus dem Gebäude. / sar, lua

Lesen Sie hier mehr:

Alte Löhertor-Kinosessel werden verschenkt - abbauen muss man sie aber selbst

Es ist ein ungewöhnliches Andenken aus dem Löhertor: Wer schon immer einmal einen echten Kinosessel besitzen wollte, kann sich am morgigen Samstag im alten Löhertor-Kino kostenlos bedienen. Dort werden die alten Sessel verschenkt. Update: Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.