Sattelzugmaschine drängt Auto ab – zwei Verletzte nach Unfall mit Überschlag

19. Oktober 2016
Fulda/Eichenzell

Zwei Verletzte und 9000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B27 am Mittwochnachmittag. Eine Sattelzugmaschine hatte einen VW Eos abgedrängt. Das Auto kam ins Schleudern und überschlug sich.

Das berichtete ein Polizeisprecher auf Nachfrage dieser Zeitung. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 16.50 Uhr auf der B27 zwischen Bronnzeller Kreisel und Eichenzell. In Fahrtrichtung Eichenzell fuhr eine Sattelzugmaschine auf der linken Spur neben einem schwarzfarbenen VW Eos, der auf der rechten Spur unterwegs war.

Der Lkw drängte dann aus unbekannter Ursache das Auto ab, das so in Schleudern geriet und sich anschließend überschlug. Die Autofahrerin, eine 46-jährige Frau aus Bad Salzschlirf, verletzte sich ebenso leicht wie ihr 18 Jahre alter Mitfahrer. Der 53-jährige Unfallverursacher aus dem Schwalm-Eder-Kreis blieb unverletzt. / sar