Studenten aus aller Welt besuchen Winteruniversität an der Hochschule

03. Januar 2018
Fulda

Besuch aus der ganzen Welt: 35 Studierende nehmen im Januar an der Winteruniversität der Hochschule Fulda teil. Am Mittwoch begrüßte OB Dr. Heiko Wingenfeld (CDU) die Studenten im Stadtschloss.

Die Winteruniversität findet inzwischen zum siebten Mal statt. Wie in jedem Jahr steht am Anfang des dreiwöchigen Programms der Empfang im Grünen Zimmer des Stadtschlosses an. Die 35 Teilnehmer wurden von Wingenfeld begrüßt und erhielten zahlreiche Informationen über die vielfältige Geschichte Fuldas. Neben einem historischen Abriss erzählte er den Studenten von der großen Bedeutung der Barockstadt für die Region. Er bedankte sich besonders für die Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Organisatoren Judith Geißler und Prof. Thomas Schittny.

In den kommenden Tagen können die jungen Menschen die Vergangenheit, die Kultur und die Sprache Deutschlands in Seminaren, Deutschkursen sowie zahlreichen Ausflügen kennenlernen. Die Studenten stammen dabei unter anderem aus Indien, Australien und den Vereinigten Staaten. / sil