Touristiker werben für das Rhönschaf: Rhön GmbH auf Grüner Woche

15. Februar 2018
Berlin/Rhön

Die Rhön GmbH war auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vertreten und stellte eines der Leitprodukte des Landes Hessen und der Rhön – das Rhönschaf – vor.

Geschäftsführer Thorn Plöger, Rhönschäfer Christian Heger aus Wüstensachsen sowie Torsten Raab, Leiter der hessischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön, beantworteten Fragen der Besucher.

Auf der Veranstaltungsbühne wurde ein neuer Filmbeitrag zum Rhönschaf gezeigt, der im vergangenen Herbst in der Rhön abgedreht wurde. Unter dem Motto „Hessen überrascht“ wurden die Besonderheiten der hessischen Tourismusdestinationen mit Kameras eingefangen und in aussagekräftige Videos umgewandelt. In dem auf der Grünen Woche dargestellten Beitrag konnten alle Zuschauer die Begeisterung und Leidenschaft erleben, welche von den Rhöner Schäferinnen und Schäfern in ihre Tiere und Heimat gesteckt wird.

Barbara Landgraf und Stephanie Meinecke haben die Dachmarke Rhön und deren Produkte am Gemeinschaftsstand des Bundesverbandes der Regionalbewegung vorgestellt. Unter dem Motto „Lust aufs Land“ stellten sich dort Mitgliedsinitiativen des Verbandes vor. Als Partnerbetrieb der Dachmarke konnte das Hotel und Restaurant Peterchens Mondfahrt auf der Wasserkuppe den Besuchern mit einem Schautisch ihren Beitrag zu mehr Regionalität in der Gastronomie veranschaulichen.

Zur Info: Die Internationale Grüne Woche Berlin ist eine Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, die von rund 400.000 Menschen besucht wird. / ic