Vollsperrung der Mittelstraße wird verlängert

12. Januar 2018
Fulda

Die derzeitige Vollsperrung der Mittelstraße ab der Kreuzung Kanalstraße in Richtung Robert-Kircher-Straße muss verlängert werden. Das teilt die Stadt Fulda mit.

Weil im Zuge der Tiefbauarbeiten weitere Schäden im Abwasserkanal entdeckt wurden, werden die Arbeiten und damit auch die Sperrung laut Pressesprecher Johannes Heller bis voraussichtlich Donnerstag, 18. Januar, anhalten.

Die bereits seit der vergangenen Woche ausgeschilderten Umleitungsstrecken bleiben deshalb zunächst weiter bestehen: Von der B 458 (Dalbergstraße) über die Rabanusstraße – Schlossstraße – Friedrichstraße zur Mittelstraße sowie von der B 458 (Rangstraße/Von-Schildeck-Straße) über die B 254 (Bardostraße) – Am Rosengarten – Am Hopfengarten – Am Abtstor – Wilhelmstraße – Johannes-Dyba-Allee – Pauluspromenade – Friedrichstraße zur Mittelstraße.

Die Stadt weist außerdem darauf hin, dass die Einbahnstraßenregelung in der Mittelstraße zwischen der Robert-Kircher-Straße und der Straße Am Stockhaus derzeit aufgehoben ist. / mlo