Wer hat Aika gesehen? Förster sucht seinen Hund

18. Oktober 2016
Großenlüder

Trotz Suchaktion mit Drohne und Wärmebildkameras bleibt sie vermisst: Hündin Aika ist am Samstag im Lütterzer Wald verschwunden. Ein Förster aus der Gemeinde Großenlüder hat eine Belohnung von 200 Euro auf sein Tier ausgesetzt.

Der Förster war am Samstagnachmittag mit Aika im Lütterzer Wald unterwegs. Gegen 14.45 Uhr nahm das Tier Witterung auf und riss sich los. Aika rannte in Richtung Bimbach/Trätzhof davon.

Trotz Suche mit Drohnen und Wärmebildkameras konnte die Rauhaarbracke nicht aufgespürt werden.

Das Problem: Aika war ohne Halsband unterwegs – und kann deswegen vielleicht nicht zugeordnet werden, wenn sie gefunden wurde. Sie soll sehr zutraulich sein und hat deswegen eventuell Unterschlupf bei einem Spaziergänger gefunden.

Die Steirische Rauhaarbracke ist etwa 60 Zentimeter lang und 50 Zentimeter hoch. Sie ist 18 Monate alt und ihr Fell ist rot-braun.

Wer etwas zu Aikas Verbleiben weiß, kann sich bei Familie Hartmann unter (01 71) 9 92 75 08 oder per Mail unter anie.hartmann@gmx.de melden. / kir