Vorverkauf ab heute: 54. Benefizkonzert mit Bundespolizeiorchester Hannover

11. November 2017
Hünfeld

Das Bundespolizeiorchester Hannover wird in diesem Jahr sein Benefizkonzert in Hünfeld am Donnerstag, 14. Dezember, ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Kolpinghaus geben. Der Kartenvorverkauf startet zum Hünfelder Martinsmarkt.

Das teilte die Stadt Hünfeld mit, deren Pressemitteilung Sie nachfolgend im Wortlaut lesen: Am Samstag, 11., und Sonntag, 12. November, können Karten an einem Stand der Bundespolizei auf dem Markt erworben werden.

Das traditionsreiche Konzert, das bereits zum 54. Mal in Hünfeld stattfinden wird, soll ein jüngeres Gesicht erhalten. Das gilt sowohl für die musikalischen Werke, die von den Musikern der Bundespolizei und den Solisten an diesem Abend gespielt werden, als auch für den Rahmen. Bundespolizei und Stadt erhoffen sich davon, neben den treuen Stammbesuchern ein noch breiteres Publikum ansprechen zu können.

Unter Leitung von Matthias Wegele wird das große Polizeiorchester wieder einen bunten Melodienstrauß aus Operette, Musical und Filmmusiken sowie aktuellen Titeln auf die Bühne bringen. Dazu werden auch wieder heimische Gesangskünstler eingeladen. In diesem Jahr konnten Michael Zdiarstek und Silke Golbach gewonnen werden.

Der Reinerlös des Abends soll in Projekte für die Aktion Seniorenhilfe der Stadt Hünfeld und ab 2017 ganz neu auch in die Jugendförderung fließen. Nach dem Martinsmarkt gibt es Karten, im Bürgerbüro des Hünfelder Rathauses, bei der Touristinformation, I-Punkt am Bahnhof, bei der VR-Bank NordRhön und der Sparkasse Hünfeld. / HZ