Bahnübergangs in Hohenwehrda an acht Wochenenden hintereinander voll gesperrt

17. Februar 2017

An den Gleisen des Bahnüberganges in Haunetal-Hohenwehrda zwischen der Bundesstraße 27 und der Landstraße 3471 beginnen an diesem Samstag Arbeiten. Bis Anfang April werden deswegen der Bahnübergang und die L3471 jeweils samstags von 16 Uhr bis Montagmorgen, 6 Uhr, gesperrt.

Das teilte der Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den ausgeschilderten Umleitungen über Rhina und Wehrda zu folgen. Der öffentliche Personennahverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen.

Die Sperrzeiten im Detail:

18.02., 16 Uhr, bis 20.02., 6 Uhr

25.02., 16 Uhr. bis 27.02., 6 Uhr

4.03., 16 Uhr, bis 6.03., 6 Uhr

11.03., 16 Uhr, bis 13.03., 6 Uhr

17.03., 16 Uhr, bis 20.03., 6 Uhr

25.03., 16 Uhr, bis 27.03., 6 Uhr

1.04., 16 Uhr, bis 3.04., 6 Uhr

8.04., 16 Uhr, bis 10.04., 6 Uhr