Jugendfeuerwehr Leimbach reist als Hessen-Sieger zum Bundesentscheid nach Berlin

10. September 2017
Eiterfeld/Berlin

Nachdem sich die Jugendfeuerwehr Eiterfeld-Leimbach als Sieger beim Landesentscheid des Bundeslandes Hessen im September 2016 für die Deutschen Meisterschaften qualifizierte, hat sie am Donnerstag ihre Reise zum Bundesentscheid in Berlin angetreten.

Dort vertritt sie das Land Hessen. „Es ist sicherlich ein einmaliges Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen mit ihren Betreuern am 21. Deutschen Jugendfeuerwehrtag vom 7. bis 10. September im brandenburgischen Falkensee ganz in der Nähe von Berlin teilzunehmen“, schreibt die Marktgemeinde in einer Pressemitteilung.

Nach der Eröffnungsfeier am Donnerstag werden am Freitag und Samstag Trainingsveranstaltungen und Versammlungen durchgeführt. Der Bundeswettbewerb für die deutsche Meisterschaft findet am Sonntagvormittag im Sportpark Rosenstraße in Falkensee statt.

Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich verabschiedete die hochmotivierte Mädchenmannschaft mit ihren Betreuern Josef Herr und Ann-Katrin Michel und wünschte ein ereignisreiches sowie erfolgreiches Wochenende. Um die herausragende Leistung und das hohe ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen zu würdigen, unterstützt der Gemeindevorstand der Marktgemeinde Eiterfeld die Teilnahme am Wettbewerb mit einem finanziellen Zuschuss. / FZ