Susanne Diegelmann ist neue Schulleiterin an der Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld

19. April 2017
Hünfeld

Die Schulleitungsstelle an Hünfelds selbstständiger beruflicher Schule ist neu besetzt. Für die Nachfolge von Harald Persch wurde Susanne Diegelmann an die Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld eingesetzt. Stephan Schmitt, Leiter des Staatlichen Schulamtes in Fulda übertrug Frau Diegelmann die Leitung der Schule.

Sie lesen eine Pressemitteilung des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Fulda im Wortlaut:


Die gebürtige Fuldaerin ist 57 Jahre alt und lebt mit ihrem Lebenspartner im Landkreis Fulda. Diegelmann besitzt das Lehramt für berufliche Schulen für die Berufsrichtung Sozialpädagogik und dem Unterrichtsfach Politik/Wirtschaft und ist zertifizierte Lern-Coaching-Beraterin. Bis zu ihrem Wechsel in das Hessische Kultusministerium und in die Hessische Lehrkräfteakademie unterrichtete Diegelmann selbst von 1997 bis 2006 an der Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld.

In der Hessischen Lehrkräfteakademie war sie zunächst einige Jahre als Fachleiterin in der Lehrerausbildung tätig und nahm von 2008 bis 2014 zusätzlich einen Lehrauftrag an der Universität in Kassel wahr. Mit der Versetzung in das Hessische Kultusministerium 2011 übernahm Diegelmann zunächst die schulfachlichen Angelegenheiten der Schulformen Berufliches Gymnasium, Fachoberschule und Schulen für Erwachsene und wurde an-schließend als Projektleiterin für das Projekt „Selbstständige Berufliche Schulen (SBS)“ mit landesweit angelegten Transferprozessen beauftragt. Seit 2013 verantwortet Diegelmann als Studienseminarleiterin die Weiterentwicklung der Ausbildungssituation von Lehrkräften im Studienseminar für berufliche Schulen in Kassel mit Außenstelle Fulda. Dabei geht es ihr verstärkt um die Entwicklung innovativen und zukunftsorientierten Unterrichts und um Veränderungsprozesse in der künftigen Lehrerrolle.

Diegelmann freut sich auf ihre neue Aufgabe als Schulleiterin und ist froh mit dem Kollegium der Konrad-Zuse-Schule und in einem erfahrenen Leitungsteam das Schulleben an einer beruflichen Schule wieder aktiv gestalten zu können.

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.