Vermisster Wolfgang H. wurde wohlbehalten gefunden

17. Juli 2014
Eiterfeld

Seit Donnerstagvormittag, gegen 10 Uhr, war der 74-jährige Wolfgang H. aus einem Seniorenheim in Eiterfeld vermisst. Er hatte die Einrichtung am Morgen für einen Spaziergang verlassen und war nicht zurückgekehrt. Am Abend fand ihn ein Suchtrupp unversehrt.

Update 20.02 Uhr: Der seit heute Vormittag aus dem Seniorenheim Eiterfeld vermisste Wolfgang H. wurde gegen 19 Uhr durch Suchkräfte der Feuerwehr in einer Feldscheune in der Gemarkung Eiterfeld wohlbehalten aufgefunden, teilte die Polizei mit. Er war lediglich leicht geschwächt und wurde vorsorglich zur medizinischen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Vorausgegangen waren umfangreiche Suchmaßnahmen, an denen neben Polizeikräften die Feuerwehren aus Eiterfeld und den umliegenden Gemeinden, die Rettungshundestaffel sowie der Polizeihubschrauber beteiligt waren.

Update 19 Uhr: Die Polizei und zahlreiche Freiwillige suchen das Gebiet zwischen dem Gewerbegebiet Eiterfeld und Fürsteneck ab. Dort wird der 74-Jährige vermutet.


Suchmeldung: Wie die Polizei mitteilt, ist Wolfgang H. schlank und 1,67 Meter groß. Er hat eine Glatze und ist Brillenträger. Bekleidet ist der Vermisste mit einer hellen Hose und einem grün-weiß karierten Hemd.

Auffälliges Merkmal ist, dass Wolfgang H. seinen Blick meist starr nach unten richtet. Auf Grund einer Erkrankung ist er orientierungslos.