Bürgermeister vermittelt: Mitarbeiter des Kaufhauses Langer zu Engelbert Strauss?

13. Juli 2017
Schlüchtern

Einige der Mitarbeiter des Warenhauses Langer, das im Frühjahr des kommenden Jahres seine Pforten schließt, könnten beim Unternehmen Engelbert Strauss neue Arbeitsstellen finden. Das erhofft sich zumindest Bürgermeister Matthias Möller (parteilos), der diesbezüglich vermittele.

„Wir helfen dabei, dass für die Mitarbeiter Exposés erstellt werden“, berichtet der Rathaus-Chef. Ziel sei es, dass das Personal möglichst nahtlos eine neue Beschäftigung findet, wenn Langer den Betrieb einstellt. „Gleichzeitig ist es sehr wichtig, gerade die Führungskräfte bis zum Schluss bei der Stange zu halten“, betont Möller. So könnte es zu einem ernsthaften Problem werden, wenn viele wichtige Mitarbeiter dem Warenhaus vorzeitig den Rücken kehren würden.

Möller habe den Kontakt zu Engelbert Strauss gesucht, um dafür zu werben, dass Langer-Mitarbeiter mit passenden Qualifikationen dort eine neue Arbeitsstelle finden. Nach einer Übergangsphase – beispielsweise in Biebergemünd – könnten diese Mitarbeiter dann ab 2019 am neuen Engelbert-Strauss-Standort am Distelrasen tätig sein. / dk

Schlüchterner Warenhaus Langer schließt 2018

Das Schlüchterner Warenhaus Langer im gleichnamigen Kaufhaus schließt Ende April des kommenden Jahres. Die anderen Mieter in dem Gebäude sind davon nicht direkt betroffen. Dies vermeldete am Mittwochmittag Schlüchterns Bürgermeister Matthias Möller (parteilos) mit Langer-Geschäftsführerin Andrea Marburger bei einer gemeinsamen Pressekonferenz im Rathaus.