Darum ruhen an der Raststätte am Distelrasen die Arbeiten

23.08.2016
Schlüchtern

Aktuell passiert trotz Baufreigabe bei der geplanten Raststätte am Distelrasen bei Schlüchtern an der A66 nichts. Es sei aber geplant, die Arbeiten Mitte dieser Woche wieder aufzunehmen, damit an der Tankstelle weitergebaut werden könne.

„Derzeit gehen wir von einer Eröffnung Frühjahr/Sommer 2017 aus“, sagte eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage unserer Zeitung.

„Anfang August hat Tank & Rast mit den Bauarbeiten für die Rastanlage Distelrasen begonnen und plant den Bau einer Kompaktanlage, bei der sich in einem Gebäude Raststätte, Shop und Tankstelle befinden werden. Aktuell gibt es Überlegungen für eine Umplanung der Raststätte, die erweitert werden soll“, erklärte sie die Verzögerungen.

Die Rastanlage sollte eigentlich längstens stehen. Ursprünglich erklärte das hessische Verkehrsministerium bei der Eröffnung angrenzenden des Parkplatzes vor fünf Jahren, dass es sicher 2012 werde, bis die ersten Kunden bedient werden könnten. / au, kbk

Weitere Hintergründe gibt es im Dienstagsausgabe der Kinzigtal Nachrichten und im E-Paper.

Staatssekretär Bomba kündigt Bau von Rastanlage am Distelrasen an

Wert 1.199 Euro! Gewinnen Sie einen original Cooking-Chef

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.