Drei bis vier Werktage: „Am Ziegelturm“ ab morgen voll gesperrt

16. April 2018
Gelnhausen

Wegen zwei gebrochenen Schachtdeckeln in der Barbarossastraße (Höhe Kreissparkasse/Parkhaus Stadtmitte) in Gelnhausen muss diese halbseitig für den Verkehr gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgt mittels Lichtsignalanlage. Die Maßnahme macht die Vollsperrung der Straße „Am Ziegelturm“ ab dem Ziegelturm erforderlich.

Sie lesen eine Pressemitteilung der Stadt Gelnhausen im Wortlaut: Da sich aus den beschädigten Schachtdeckeln eine Unfallgefahr ergibt, muss die Maßnahme entsprechend zeitnah umgesetzt werden. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 17. April, und werden etwa drei bis vier Arbeitstage in Anspruch nehmen.

Aufgrund der Vollsperrung werden Nutzerinnen und Nutzer des Stadtbusses gebeten, folgende Änderungen zu beachten:

Die Stadtbusse der Linien MKK-61 und MKK-62 können die Haltestelle „Am Ziegelturm“ nicht anfahren. Die nächste reguläre Haltestelle ist „Im Ziegelhaus“.

Die Haltestelle „Untermarkt“ kann nicht von der Linie MKK-62 angefahren werden. Die nächste reguläre Haltestelle ist in diesem Fall der Haltepunkt „Obermarkt“.

Die Haltestelle „Berliner Straße“ muss für die Linie MKK-61 verlegt werden. Eine Ersatzbushaltestelle wird gegenüber in Höhe des Parkplatzes Berliner Straße eingerichtet.