41-Jähriger nach Unfall auf A 66 schwer verletzt

11. Februar 2018
Schlüchtern

Der Fahrer eines Kleintransporters hat sich bei einem Unfall auf der A 66 zwischen Schlüchtern-Süd und Schlüchtern-Nord schwer verletzt. Das berichtet die Autobahnpolizei Langenselbold.

Der Vorfall ereignete sich demnach um 11.15 Uhr, als ein 44-Jähriger aus Bad Homburg mit seinem Kleintransporter beim Fahrstreifenwechsel nach links einen hinter ihm fahrenden 41-Jährigen aus Flörsheim übersah.

In der Folge fuhr der Flörsheimer auf den Kleintransporter auf und erwischte ihn derart ungünstig, dass der Transporter daraufhin in die Leitplanke einschlug, auf die Seite kippte und noch hundert Meter weit rutschte. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer, der Mann aus Flörsheim erlitt einen Schock.

Die A 66 war wegen des Unfalls kurzzeitig voll gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr allerdings kurze Zeit später einspurig weiter. Mittlerweile ist die Unfallstelle wieder geräumt. / mlo