Mülleimer mit Feuerwerkskörpern gesprengt: 400 Euro Sachschaden

02. Januar 2018
Schlüchtern

Vermutlich bei einem Jugendstreich wurde in der Silvesternacht ein Mülleimer in der Bahnhofstraße in Höhe der 10er-Hausnummern gesprengt. Die Jugendlichen hinterließen eine beschädigte Haustür und einen Gesamtschaden von 400 Euro.

Eine 79-jährige Anwohnerin nahm in der Silvesternacht gegen 1.30 Uhr einen lauten Schlag wahr, dann vier rennende Jugendliche, darunter zwei junge Frauen, berichtet sie der Polizei.

Offenbar hatten die Jugendlichen sich einen Spaß daraus gemacht, einen brennenden Böller in den Mülleimer an der Bushaltestelle nahe des Hallenbades zu werfen. Der Mülleimer flog in die Luft bis zur gegenüberliegenden Straßenseite. Bei seiner Landung beschädigte er eine Haustür.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt.

Die Polizei in Schlüchtern hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden. / erz