Prügelei bei Kirmes: Platzwunde am Auge und Nase gebrochen

04. September 2017
Altengronau

Zu einer Prügelei ist es am gestrigen Sonntagmorgen, 3. September, auf einer Kirmes in Altengronau gekommen. Dabei ist ein 17-Jähriger verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Wie die Polizei mitteilt, sei auf dem Festplatz kurz nach Mitternacht ein 19 Jahre alter Mann auf einen 21-Jährigen losgegangen und habe auf diesen eingeprügelt. Beide stammen aus Sinntal.

Mehrere Kirmesbesucher griffen sodann in das Geschehen ein, unter anderem eine 17-Jährige aus Bad Soden-Salmünster, die von dem 19-Jährigen beschimpft wurde und offenbar ebenfalls Schläge abbekam. Der Beschuldigte rief dann selbst die Polizei und behauptete, von mehreren Personen attackiert worden zu sein.

Als die Beamten eintrafen, war der Geschädigte bereits zur Versorgung im Krankenhaus. Er trug einen Nasenbeinbruch und eine Platzwunde am Auge davon. Der 19-jährige Angreifer entfernte sich laut Polizei zunächst vom Festplatz, um dort später wieder aufzutauchen – und weitere Gäste anzupöbeln. / kat