Tierhasser in Steinau? Katze zum zweiten Mal mit Buttersäure übergossen

01 dic 2016 / 09:48 H.
Steinau

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen wurde eine Katze aus Steinau an der Straße mit Buttersäure überschüttet. Das berichtet ihr Besitzer. Buttersäure stinkt furchtbar nach Erbrochenem und ist alles andere als gesund.

Die Entrüstung des Anrufers ist kaum zu überhören. Der Mann aus Steinau ist Besitzer einer Katze. Doch mit dieser hat er derzeit wenig Freude, denn das Tier wurde von einem Katzenhasser gepeinigt – und das nicht zum ersten Mal

Binnen weniger Wochen sei das arme Tier bereits zum zweiten Mal von dem noch unbekannten Katzenfeind mit Buttersäure oder einem ähnlichen Gemisch überschüttet worden. Dieses lasse sich kaum aus dem Fell herauswaschen, wodurch das Tier und sein Schlafplatz in der Wohnung sowie die meisten Dinge, mit dem das Tier unmittelbar nach der Attacke in Berührung gekommen ist, mindestens zwei Wochen lang penetrant nach Erbrochenem riecht.

Wer so etwas dem Tier und damit auch den treusorgenden Tierhaltern antun kann, weiß der Steinauer nicht. Und es fehlt ihm – wie wohl den meisten Menschen – jegliches Verständnis für ein derartiges Verhalten. Darüber ist der Mann, der unserer Zeitung als absolut integerer und eher besonnener Zeitgenosse bekannt ist, sehr erzürnt.

Und er weist empört darauf hin, dass die Dämpfe der Säure auch für den Menschen gefährlich sein können. Das Fell des Tieres könne nur mit Handschuhen gewaschen werden, um Schäden an der eigenen Haut zu vermeiden. Da sich das Tier instinktiv durch Lecken reinigen wolle, nehme es viel von dem Giftstoff noch dazu in sich auf. / hgs

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.