Trockner brannte: Feuer in Bad Sodener Mehrfamilienhaus

01 Dez 2016 / 09:14 H.
Bad Soden-Salmünster

Die Feuerwehren aus Bad Soden und Salmünster wurden am Mittwoch zu einem Brand in Bad Soden alarmiert. Am Abend war in einem Mehrfamilienhaus in einem Bad Sodener Wohngebiet Feuer ausgebrochen. Ein Trockner stand dort in Flammen.

Der Sohn bemerkte den Brandrauch, informierte seine Mutter und alarmierte die Feuerwehr. Auch die anderen Bewohner des Hauses wurden schnell informiert. Der Alarm bei der Feuerwehr ging um 22:09 Uhr ein, vier Minuten später war ein Rettungswagen vor Ort und die Feuerwehr Bad Soden nur weitere drei Minuten später.

Die Einsatzkräfte stellten sicher, dass keine weiteren Menschen im Gebäude und womöglich in Gefahr sind. Zwei Trupps unter Atemschutz gingen in die Kellerwohnung vor und löschten den Brand in einem Wirtschaftsraum. Hier hatte ein Trockner Feuer gefangen und dichten Rauch erzeugt. Nach dem der Brand gelöscht und der Trockner aus dem Gebäude geschafft war, wurde ordentlich gelüftet

Die Bewohner blieben unverletzt und wurden von Feuerwehr und Rettungsdienst betreut. Die Einsatzstelle wurde zudem von der Feuerwehr ausgeleuchtet. Durch das frühzeitige Erkennen, den zügigen Notruf, das Warnen der übrigen Bewohner und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres, von Verletzten über einen größeren Schaden.

Einsatzleiter war Stadtbrandinspektor Oliver Lüdde, der mit seinen Stellvertretern Jens Bannert und Frank Widmayr vor Ort war. Die Bad Sodener Einheiten wurden durch Wehrführer Andreas Salomon und Stellvertreter Florian Ringelmann geführt. Um kurz vor Mitternacht und Temperaturen um den Gefrierpunkt war Einsatz für die Feuerwehr beendet. / kbk

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.