Verkehrschaos im Kinzigtal: Mehrere Strecken voll gesperrt

19 oct 2016 / 15:47 H.
Schlüchtern

Ab Donnerstag gilt bis einschließlich Dienstag in Elm eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt. Danach bis Montag, 31. Oktober, ist die Landesstraße 3180 im Gewerbegebiet Schlüchtern (Höhe Penny-Markt) vollständig gesperrt. Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Lesen Sie eine Pressemitteilung von Hessen Mobil im Wortlaut:

Wie bereits von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen mitgeteilt, erfolgen seit Mitte September 2016 umfangreiche Arbeiten zur Instandsetzung verschiedener Brückenbauwerke sowohl in Schlüchtern als auch im Stadtteil Elm. Die erforderlichen Bauarbeiten kommen an allen drei Brückenbauwerken insgesamt zügig voran und liegen weitestgehend im Zeitplan.

Nunmehr steht im Zuge der Bauarbeiten jeweils ein Wechsel in den nächsten Bauabschnitt an. Wie angekündigt, müssen hierfür die beiden Landesstraßen jeweils voll gesperrt werden. Um die Einschränkungen und Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer so weit wie möglich zu reduzieren, wurde die Ausführung dieser Bauabschnitte für die Herbstferien terminiert. Erfahrungsgemäß ist während der Ferien mit einem geringeren Verkehrsaufkommen zu rechnen. Darüber hinaus werden die beiden erforderlichen Vollsperrungen zeitlich versetzt nacheinander eingerichtet.

Verkehrschaos im Kinzigtal: Mehrere Strecken voll gesperrt

Elmbachbrücke an der L 3329 in Elm

Zunächst wird mit dem Einbau der neuen Fahrbahndecke an der L 3329 in Elm begonnen. Hierfür ist in der Zeit von Donnerstag, 20. Oktober, bis voraussichtlich Dienstag, 25.Oktober, eine Vollsperrung unumgänglich. Auf Grund der Fahrbahnbreiten der Umleitungsstraßen, wird eine Umleitung mit Einbahnregelung ausgewiesen. In Fahrtrichtung Schlüchtern verläuft diese von Elm aus über die K 933, die K 932 und über Herolz.

Die K 933 wird wegen ihrer schmalen Fahrbahn zwischen dem Ortsausgang von Elm und der Kreuzung K932/K933 für den Gegenverkehr gesperrt. Der Verkehr nach Elm und Kalbach wird von Schlüchtern aus über Herolz und die K 932 nach Gundhelm geleitet. Der Verkehr nach Elm wird dann ab Gundhelm weiter über die L 3141, Hutten und die L 3329 zurück nach Elm geleitet. Auf Grund der Höhenbegrenzung auf der K 932 wird der Schwerverkehr ab Herolz über Vollmerz nach Gundhelm geleitet. Fuß- und Radverkehr ist weiterhin möglich.

Verkehrschaos im Kinzigtal: Mehrere Strecken voll gesperrt

Elmbachbrücke an der L 3180 in Schlüchtern

Nach Fertigstellung der Arbeiten in Elm erfolgt dann voraussichtlich ab Dienstag, den 25.10.2016 die Vollsperrung in Schlüchtern, um den neuen Fahrbahnbelag an der L 3180 einzubauen. Für den Pkw- und den Lkw-Verkehr wird dabei eine gesonderte Umleitungsstrecke eingerichtet. Aller Voraussicht nach bis zum 31.10.2016 wird ausschließlich der Pkw-Verkehr innerörtlich über die Straßen „Unter den Linden“ und „Lotichiusstraße“ umgeleitet.

Die Umleitung des Lkw-Verkehrs erfolgt dagegen großräumig. In nördlicher Fahrtrichtung „Fulda“ wird der Lkw-Verkehr ab Schlüchtern auf der L 3329 über Niederzell zur Anschlussstelle (AS) Schlüchtern-Süd und von dort auf der A 66 zur AS Schlüchtern-Nord geführt. Für die entgegengesetzte südliche Fahrtrichtung „Frankfurt“/“Sinntal“ erfolgt die Umleitung daher auf der L 3292 zur AS Schlüchtern-Nord und dann ebenfalls auf der A 66 zur AS Schlüchtern-Süd. Fußgänger und Radfahrer können den Brückenbereich ebenfalls weiter ohne nennenswerte Einschränkungen passieren.

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.