Video: Coupé gerät bei Unfall auf A5 unter Tanklastwagen – zwei Schwerverletzte

22. November 2017
Homberg/Ohm

Ein Coupé ist am Mittwochmorgen auf der Autobahn 5 in Mittelhessen unter einen Tanklastwagen geraten. Durch den Aufprall in Höhe des Parkplatzes Finkenwald wurden der Fahrer sowie seine Beifahrerin schwer verletzt.

Die Frau musste in einer rund einstündigen Rettungsaktion mit hydraulischem Einsatzgerät der Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden. Wie Mückes Gemeindebrandinspektor Martin Schlosser schilderte, war die Beifahrerin schwer eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich laut Feuerwehrangaben selbst retten.

Cargando reproductor ...

Der Fahrer des mit Öl beladenen Tanklastzuges blieb unverletzt. Der Unfall habe sich zwischen Grünberg und Homberg (Ohm) in Fahrtrichtung Süden ereignet, sagte ein Sprecher der Polizei in Gießen. Zwei Fahrspuren seien gesperrt. Für die Landung des angeforderten Rettungshubschraubers könne es zeitweise auch zu einer Vollsperrung kommen. Der Verkehr staute sich.

Rettungshubschrauber Christoph Gießen war gegen 7 Uhr am Unfallort gelandet. Zwei Rettungsteams aus dem Vogelsbergkreis, die Besatzung des Notarzteinsatzfahrzeuges aus Grünberg sowie die Crew des Rettungshubschraubers versorgten die Unfallopfer. Zur Unfallursache laufen noch die Ermittlungen der Polizei.

Der Unfall hatte sich am Mittwoch gegen kurz nach 6 Uhr ereignet. Weitere Details zu dem Unfall, Angaben zu Verletzten und die Höhe des Sachschadens lagen laut Polizei zunächst nicht vor. Die Feuerwehr aus Nieder-Ohmen war mit einem Rüstzug und rund 20 Feuerwehrleuten im Einsatz. In Richtung Frankfurt war die A5 mehr als zwei Stunden voll gesperrt. Lastwagen und Autos stauten sich im Berufsverkehr auf einer Länge von mehr als zehn Kilometern. / pw, dpa, sar