Zu schnell unterwegs: Pkw überschlägt sich auf Autobahn

12. August 2017
Niederaula

Auf regennasser Fahrbahn hat sich am Samstagmorgen, 12. August, auf der A7 in Höhe der Anschlusstelle Niederaula ein Auto überschlagen

Laut Polizei waren dort ein 62-jähriger Mann und eine 48-jährige Frau aus dem Raum Schmalkalden in Richtung Kassel unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kamen die beiden mit ihrem Hyundai Genesis ins Schleudern. Über einen Brückenabsatz flog das Auto in die Luft, überschlug sich zwei mal und kam schließlich kopfüber im Flutgraben zum Liegen. Beide Insassen wurden schwer verletzt ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Die rechte Fahrspur der A7 in Richtung Kassel musste für rund drei Stunden gesperrt werden. In Folge dessen enstand ein Stau von etwa zehn Kilometern Länge. / jos