Schwerer Verkehrsunfall: 56-Jähriger prallt gegen Mauer und verletzt sich

14. Februar 2018
Alsfeld

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmittag in der Innenstadt von Alsfeld. An der Kreuzung der Schellengasse mit der Straße an der Au kam ein Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Gartenmauer.

Laut ersten Polizeiangaben war vermutlich ein medizinischer Notfall des 56-jährigen Fahrers ursächlich für den Unfall. Er wurde von einem Rettungsteam und einem Notarzt behandelt und anschließend in eine Klinik eingeliefert.

Die Feuerwehr der Stadt Alsfeld kam wegen auslaufendem Öl und zur Sicherung der Unfallstelle zum Einsatz. Den Sachschaden konnte die Polizei bisher noch nicht beziffern und hat die Ermittlungen aufgenommen. Außerdem kümmerten sich die beiden Beamten an der Unfallstelle um einen kleinen Hund, der mit im Auto saß.

Die Feuerwehrleute rückten von der Unfallstelle direkt zum nächsten Einsatz ab, in einem Einkaufsmarkt hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Wie ein Feuerwehrsprecher schilderte, lösten Bauarbeiten den Feueralarm fälschlicherweise aus. / pw