Weltweit größter Teleskopkran setzt 82-Tonnen-Verdampfer in Kaliwerk ein

08. Februar 2017
Hattorf

Der weltweit größte Teleskopkran der Schlitzer Firma CC Bäuml hat am Mittwoch im K+S-Kaliwerk Hattorf in Philippsthal (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) riesige Apparate in eine neue, 180 Millionen Euro teure Anlage eingesetzt.

Bei der neuen Anlage handelt es sich um eine sogenannte Kainitkristallisation mit anschließender Flotation (KKF-Anlage). Laut Unternehmen soll diese neue Aufbereitungsanlage am Standort Hattorf 2018 in Betrieb genommen worden. Derzeit steht der spektakuläre Einhub von riesigen Apparaten in die KKF-Anlage an.

So wurde unter anderem am Mittwoch der größte der 17 Apparate, ein Verdampfer V1200, mit einem Durchmesser von sieben Metern, eine Länge von 16 Metern und einem Leergewicht von 82 Tonnen aus 41 Metern Höhe passgenau in die Anlage eingesetzt.

Lesen Sie nachfolgend die K+S-Pressemitteilung im Wortlaut:

„Es ist eine besondere Herausforderung, Apparate dieser Größe und dieses Gewichtes in einer derartigen Höhe einzuhängen“, erklärte K+S-Teilprojektleiter Matthias Jacob. Die neue KKF- Anlage soll laut K+S die Salzabwassermenge des Werkes um weitere 1,5 auf dann 5,5 Millionen Kubikmeter jährlich reduzieren und auch zusätzliche Wertstoffe für die Produktion von Düngemitteln gewinnen. / FZ, sar

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.