Fotogalerie: „Größte Kerze der Welt“ beleuchtet Schlitzer Weihnachtsmarkt

06. Dezember 2017
Schlitz

In Schlitz leuchtet seit Samstagnachmittag wieder die „größte Kerze der Welt“. Um punkt 16.28 Uhr wurden die Beleuchtung auf dem historischen Marktplatz der Burgenstadt im Vogelsbergkreis angeschaltet.

Pünktlich zum ersten Adventswochenende erstrahlt seit Samstagnachmittag die 42 Meter hohe Kerzeninstallation auf dem Schlitzer Marktplatz. Um für die besinnliche Weihnachtsatmosphäre zu sorgen, wird der 36 Meter hohe Wehrturm jedes Jahr mit einem roten Tuch umhüllt.

Foto: Andreas Arnold/dpa

Bei dem Wahrzeichen in der Adventszeit, das dem Weihnachtsmarkt schon seit 1991 Jahr für Jahr besonderen Glanz verleiht, handelt es sich also nicht um eine echte Wachskerze, sondern um eine Kerzeninstallation. An der Spitze des Steinturms sind Glühbirnen zu einer sechs Meter hohen Flamme arrangiert.

Foto: Heike Weber

So misst die Riesenleuchte 42 Meter. Das 1991 erstmals umgesetzte Projekt schaffte es bereits ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Idee dafür hatten Einzelhändler. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt in Schlitz nur an den vier Adventswochenenden; am letzten Wochenende abweichend am Freitag (22. Dezember) und Samstag (23. Dezember). / dpa

Foto: Heike Weber

Riesenkerze und Weihnachtsmann auf Stelzen: Das sind Osthessens Weihnachtsmärkte

Ob Honig aus Finnland, Schmuckstücke, Crêpes, oder Rhöner Spezialitäten: In Fulda ist für jeden etwas dabei. Am Freitag, 24. November, eröffnet Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld feierlich den Weihnachtsmarkt. Bereits um 16.30 Uhr singt der Städtische Konzertchor Winfridia. Die Weihnachtspyramide ist auch in diesem Jahr wieder Mittelpunkt des Weihnachtsmarkts auf dem Uniplatz.