Acht Zuschauer bei Rennunfall beim Classic-Grand-Prix am Schottenring verletzt

10. September 2017
Schotten

Acht Zuschauer sind bei einem Rennunfall am Samstagvormittag, 19. August, beim Classic-Grand-Prix am Schottenring verletzt worden. Ein Motorradgespann war an der Postkreuzung vermutlich wegen eines Motorschadens außer Kontrolle geraten und gegen die Absperrung geprallt.

Wie die Polizei in Lauterbach am Montagnachmittag mitteilte, kamen die durch den Aufprall auf dem Stadtrundkurs verletzten Personen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Sieben von ihnen konnten glücklicherweise nach ambulanter Behandlung die Klink schnell wieder verlassen.

Ein 63-jähriger Mann aus dem Kreis Minden-Lübbecke blieb aufgrund seiner Verletzung zunächst zu Beobachtung in stationärer Behandlung. Der Motorradfahrer sowie sein Beifahrer blieben unverletzt. Das Rennen wurde nach dem Unfall abgebrochen. Angaben der Höhe des entstandenen Sachschaden konnte die Polizei zunächst nicht machen. / sar