Flüchtlingsbegleiter im Ehrenamt: Qualifizierungskurs in Schlitz startet am 10. Mai

29.03.2016
Schlitz

Am 10. Mai 2016 startet im Evangelischen Gemeindehaus Schlitz ein Qualifizierungskurs für alle, die sich ehrenamtlich für die Integration von Flüchtlingen engagieren möchten. Der Kurs ist ein Angebot für Ehrenamtliche in der Region Schlitzerland und Herbstein.

Ein Anmeldeformular für den Kurs steht im Internet unter www.kirche-schlitz.de zum Download bereit oder ist in den Pfarrämtern des Schlitzerlandes erhältlich. Dort gibt es auch die genauen Termine und Orte sowie weitere Informationen zu den einzelnen Ausbildungsmodulen. Der Kurs zur Grundqualifizierung wird zum dritten Mal gemeinschaftlich von verschiedenen Beratungs- und Bildungseinrichtungen im Vogelsbergkreis sowie der Kirchen angeboten.

Die Referenten kommen aus den Einrichtungen der verschiedenen Kooperationspartner sowie aus weiteren Organisationen der Flüchtlingsarbeit in Hessen. Die Kursgebühr beträgt 85 Euro und wird vollständig rückerstattet, wenn man im Anschluss an die Grundqualifizierung eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Flüchtlingsbegleitung aufnimmt. Die Ausbildung umfasst sechs Abende, die abwechselnd in Schlitz und Herbstein stattfinden, sowie ein Wochenende in der Landjugendakademie Altenkirchen.

2 Wochen gratis lesen: Sichern Sie sich jetzt unser Frühlings-Abo!

Der Ausbildungsgang qualifiziert die Teilnehmer zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Begleitung von Flüchtlingen. Sie erhalten umfassende Informationen über die wichtigsten Felder der Flüchtlingsarbeit. Damit erhöhen die Teilnehmer ihre Kompetenz in ihrem Arbeitsfeld oder finden den Bereich, in dem sie sich gern engagieren möchten.

Enthalten im Kurs sind Einblicke in Fluchtursachen und Fluchtwege, in die rechtliche Situation von Flüchtlingen und in die besondere Lebenssituation von Flüchtlingen im Vogelsberg. Es werden die Erfahrungen von „Heimat“ und „Fremdheit“ reflektiert, und es findet ein Austausch über die eigenen Grenzen statt. Die Teilnehmer wachsen zusammen zu einem Team von Flüchtlingsbegleitern. Die Teilnehmerzahl für den Kurs ist auf 35 begrenzt, Anmeldeschluss ist der 30. April. / rsb

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.