Kleiner Junge entdeckt totes Krokodil in Schlitz

23 Feb 2017 / 12:24 H.
Schlitz

Wem gehört das Krokodil auf dem Bild? Ein kleiner Junge hat es am Mittwoch in Schlitz gefunden. Die Echse lag tot in einem Graben in der Straße „Heidgraben“. Die Polizei sucht nun den Besitzer.

Das etwa ein Meter lange Krokodil wurde Mittwochmittag in einem tiefen Graben in Schlitz gefunden, berichtet die Polizei. Nach Informationen unserer Zeitung soll ein 10-jähriger Junge das Reptil gefunden haben.

Lesen Sie hier mehr:

Julius Becker (10): So fand ich das Schlitzer Krokodil

Das Krokodil muss dort schon länger gelegen haben. Der Schwanz war bereits angefressen. Das Veterinäramt Lauterbach wird den Kadaver zwecks weiterer Untersuchungen einem Labor übergeben.

Wem das Tier gehört, weiß die Polizei bisher nicht. Sie bittet um Hinweise. Diese können an den Polizeiposten in Schlitz unter der Telefonnummer (06642) 1647 oder im Internet gegeben werden. / kbk

Wir berichten in der Freitagausgabe des Schlitzer Boten, der Hünfelder Zeitung und Fuldaer Zeitung sowie in den Kinzigtal Nachrichten ausführlich über den ungewöhnlichen Fund.

Sie erreichen das
Service-Center der Fuldaer Zeitung
sowie der weiteren Veröffentlichungen des Verlags Parzeller unter folgenden Rufnummern:
Abo-Service: 0661 280 310
Anzeigenverkauf:

Die Kontaktdaten des Anzeigenverkaufs finden Sie hier.

Kleinanzeigen können Sie direkt hier aufgeben.

Sie erreichen die
Redaktion der Fuldaer Zeitung
unter folgenden Rufnummern:

Sekretariat Redaktion: 0661 280 304 oder 0661 280 305

Sekretariat Lokales: 0661 280 308

...sowie über die Email-Adressen und Kontaktformulare, die sie unter diesem Link finden.

Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen gerne die Mitarbeiter unserer Geschäftsstellen weiter. Infos zu Öffnungszeiten und weiteren Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.