Sattelzugmaschine von der Fahrbahn abgekommen: 60.000 Euro Sachschaden

22. Januar 2018
Lauterbach

Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer ist am Mittwoch, 17. Januar, gegen 17.45 Uhr mit seiner Sattelzugmaschine samt Auflieger von der Fahrbahn abgekommen. Das berichtet die Polizei am heutigen Montag.

Der Fahrer hat die Kreisstraße von Stockhausen kommend befahren und wollte mit seiner Sattelzugmaschine auf die Bundesstraße auffahren.

Vor dem Einmündungsbereich wollte er sein Fahrzeug abbremsen. Dabei geriet das Fahrzeug auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen, schlidderte über die Bundesstraße hinweg und schoss eine Böschung hinunter. Der Auflieger kippte um und das Fahrzeug kam am Ende der Böschung zum Stillstand.

Bei dem Unfall verletzte sich der 55-jährige schwer und wurde in das Eichhofkrankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von 60.000 Euro.